cycle

15. Januar 2012

You
have been there
in life
in death
in rebirth

You
are with me
in life
in death
in rebirth

in the cycles
of my life
Your love
is always
waiting for me

bedford ucc, sunday worship

heilige nacht

25. Dezember 2011

das unnennbare
wird gestalt

berührt
mein innerstes

ich begegne
dem licht
in mir

begnadet
bin ich
von
seiner liebe

trage
emmanuel
in meinem herzen

gott
mit
uns

amen

hier und jetzt

4. Dezember 2011

ich will
dich
in meine haut
brennen

deine berührung
in meinem leib
verbergen

hier
und jetzt
ganz
und gar

ich lasse
meinen schmerz
im obstkorb

und mein lachen
auf deinem kissen

und doch
brauche ich
nichts
festzuhalten

weil
hier
und jetzt
alles
da ist

le voyage

19. November 2011

mon fils
tu fais un long voyage
à travers une nuit sombre

nous sommes là
impuissants

nous ne pouvons pas
t’accompagner

mais notre amour
est un phare
notre cœur
le port
qui t’attendra

lorsque tu reviendras
de ton voyage
à travers la nuit sombre

(Am 19. November 2000 hatte mein Sohn einen schweren Autounfall und lag lange im Koma. Damals schrieb ich dieses Gedicht. Ich bin sehr glücklich, dass er zurückgekommen ist.)

die kriegerin

23. Oktober 2011

aufrecht
und stolz

steht sie
im licht

schlachtengetümmel
ist verstummt

wunden
sind vernarbt

tränen
sind getrocknet

sie trägt
ihre narben
mit würde

und beugt sich
nur
vor der liebe

hinausgeschleudert

17. Februar 2011

inmitten
der sehnsucht

erfüllung
sternengeburt

im spiralnebel
meines verlangens

du ich
dich
mich
zerfliessende grenzen

sprühend
glühend
jubelnd

ins all
geschleudert

spirale

13. Februar 2011

wieder
neuland

und doch
so vertraut

also ob ich
schon tausend jahre
in deinen augen
gewohnt hätte

noch
unausgesprochen
unverkörpert

und doch
als ob es
festgelegt wäre
seit uralten zeiten

noch
keimend
wartend
scheu

und doch
verwurzelt
in der ständig
sich wandelnden
spirale
der ewigkeit

aufgebrochen

27. Januar 2011

aufgebrochen
in mir
was jahrelang schlief

und doch
immer
war ich getragen
gehalten
gesegnet

mitten im winter
blüht nun
was gesät wurde

vor jahren
vor jahrzehnten
vor jahrtausenden

aufgebrochen
mein herz
meine seele

ich werde mich
nie mehr fürchten
vor der liebe

schritt

24. Januar 2011

ich schlitze
die haut auf
die mich gefangen hielt

lege sie ab
brauche sie nie mehr

und dann
tue ich
den schritt
hinaus
in die freiheit

nie mehr
will ich fürchten
zweifeln

nie mehr
mich blind
unterziehen

gehorchen
werde ich nur noch

der liebe

dank

14. November 2009

unsere liebe
hat mich geprägt

ich habe gelernt
zu geben
zu vergeben

jahrelang
immer wieder

wenn ich nun weiterziehe

wird dies
mich begleiten:

tiefe dankbarkeit
dass ich dir
begegnen durfte

für eine sekunde
ewigkeit

für f.